Sie sind hier: Heilkräuter » Salben » Salbenrezepte
 

drei hunde nacht


 

Salbenrezepte

 

 

 

 

Swanie’s Paw Salve (Pfotensalbe)

 

120 ml Öl (Calendula-, Wegerich- oder Beinwellöl)
40 g Sheabutter
40 g Bienenwachs
10 g Kakaobutter
10 g Kokosfett
8 ml Vit. E

 

Salbe wie auf der Seite Salben herstellen beschrieben herstellen. Diese Salbe wird sehr fest, so dass die Pfoten der Hunde nicht zu ölig werden - wichtig wegen der Rutschgefahr. Pfotensalbe eignet sich für rissige, gereizte Ballen und zum Schutz vor Rissen in den Wintermonaten.

 

 

Schmerzsalbe

 

40 ml Calendulaöl
30 ml Johanniskrautöl
30 ml Mädesüßöl
12 g Bienenwachs
3,5 ml Vit. E

 

Salbe wie auf der Seite Salben herstellen beschrieben herstellen. Diese Salbe wirkt schmerzlindernd und wundheilend.

 

 

Wund & Schmerzsalbe

 

30 g Vogelmiere
30 g Wermut
30 g Schafgarbe
500 ml Olivenöl
60 g Bienenwachs
17,5 ml Vit. E

 

Die Kräuter in einen halben Liter Olivenöl legen und erhitzen. Nicht kochen lassen! Drei Stunden schwach köcheln, anschließend absieben. Das Öl mit dem Bienenwachs erneut erhitzen bis das Bienenwachs vollständig aufgelöst ist, zum Schluss das Vit. E hinzufügen.
In Tiegel abfüllen, fertig! Die Vogelmiere hilft bei Schwellungen und unterstützt die Wundheilung, der Wermut stillt Schmerzen und die Schafgarbe wirkt antibakteriell und schmerzlindernd.

 

 

Salbe gegen Juckreiz

 

50 ml Vogelmierenöl
50 ml Beinwellöl (Blatt und/oder Wurzel)
12 g Bienenwachs
3,5 ml Vit. E

 

Salbe wie auf der Seite Salben herstellen beschrieben herstellen. Diese Salbe hilft bei juckenden Ekzemen oder Wunden und bei Insektenstichen.

 

 

Erste-Hilfe-Salbe

 

25 ml Calendulaöl
25 ml Beinwellöl (alternativ Arnicaöl)
25 ml Vogelmiere
25 ml Johanniskraut- oder Wegerichöl
12 g Bienenwachs
3,5 ml Vit. E

 

Salbe wie auf der Seite Salben herstellen beschrieben herstellen. Diese Salbe hilft bei Prellungen, Verstauchungen, Schmerzen und Verletzungen aller Art.

 

 

Hautsalbe

 

30 g Melisse
30 g Calendula
300 ml Olivenöl
40 g Bienenwachs
20 g Kakaobutter
12 ml Vit. E

 

Die Kräuter im Olivenöl legen und erhitzen. Nicht kochen lassen! Zwei bis drei Stunden schwach köcheln, anschließend absieben. Das Öl mit dem Bienenwachs und der Kakaobutter erneut erhitzen bis alles vollständig aufgelöst ist, zum Schluss das Vit. E hinzufügen.
In Tiegel abfüllen, fertig! Diese Salbe beruhigt die Haut bei Reizungen aller Art.

 

 

Propolissalbe

 

50 ml Oliven- oder Hanföl
6 gr Bienenwachs
20 gr Wollwachs
10 ml Propolistinktur
20 ml destilliertes Wasser
5 ml Vit. E

 

Öl, Bienenwachs und Wollwachs in einem Glas geben und in ein Wasserbad erhitzen bis das Bienenwachs völlig verschmolzen ist. Wasser und Propolistinktur in einem anderen Glas ebenfalls ins Wasserbad stellen und erwärmen bis beide Gläser in etwa die gleiche Temperatur haben. Das Vitamin E zu dem Ölgemisch geben. Das Wassergemisch unter ständigem Rühren nach und nach in dem Ölgemisch geben und weiterrühren bis die die Mischung eine cremige Konsistenz hat und auf Handwärme abgekühlt ist. In Tiegel abfüllen und beschriften. Gekühlt mindestens 6 Monate haltbar.

 

 

Weitere Salbenrezepte folgen ...