Sie sind hier: Gesundheit » Impfungen » Buchempfehlung
 

drei hunde nacht


 
 

 

Empfohlen Literatur zum Thema Impfungen an Haustieren

 

 

Hunde impfen: Der kritische Ratgeber

 

 

 

 

von Monika Peichl

 

Broschüre: 64 Seiten
Verlag: Norbert Höpfinger Verlag; Auflage: 1. (2. Mai 2013)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3981125967
ISBN-13: 978-3981125962

 

 

Über das Buch: Jährliche Impfungen bei Haustieren sind medizinisch größtenteils nicht gerechtfertigt. Sie nützen den Tieren nichts und können ihnen sogar schaden, bis hin zum Tod. In diesem Buch wird erläutert, wie Impfungen funktionieren, welche Impfungen für Hunde sinnvoll sind und welche nicht, und es wird die Forschung über Impfschäden dargestellt. Ziel ist es, Tierhaltern eine informierte Entscheidung über Art und Häufigkeit der Impfungen bei ihren Hunden zu ermöglichen. Sich gründlich zu informieren ist der erste Schritt. Der zweite Schritt ist dann, sich mit dem Tierarzt, der weiterhin jährlich impfen will, auseinanderzusetzen.

 

 

Über die Autorin

 

Monika Peichl ist Journalistin und befaßt sich seit dem Impfsarkom-Tod einer ihrer Katzen mit Haustierimpfungen. Sie hat zu diesem Thema Beiträge im Internet und in Publikationen von Züchtervereinen veröffentlicht, außerdem in der “Frankfurter Rundschau” (1999) sowie in der Sonntagsausgabe der “Frankfurter Allgemeinen Zeitung” (2003). Die Autorin legt Wert auf die Feststellung, daß sie nicht dem Lager der Impfgegner angehört. Alle Menschen und Tiere in ihrer Familie sind geimpft, aber natürlich nur so oft wie nötig.

 

Homepage der Autorin: http://haustiereimpfenmitverstand.blogspot.com/